18. – 21. Januar 2022

Swissbau Blog

Zurück zur Übersicht

Swissbau Innovation Lab 2022: drei Areale, ein Ziel

Innovationen im Fokus

Swissbau Mit dem Swissbau Innovation Lab reisen wir an der Swissbau 2022 nach Allschwil, Windisch und Arlesheim. Dort befinden sich nämlich die drei Projekte, die in interdisziplinärer Co-Creation durch die Partner der Plattform bearbeitet werden. Die drei Bauareale werden damit zu Ideenlabors, wo reale Cases bearbeitet werden und Fortschritt grossgeschrieben wird. Ein Überblick.

Das Swissbau Innovation Lab ist die Plattform der Swissbau für digitale Transformation in der Bau- und Immobilienwirtschaft. In Partner-Workshops und in enger Zusammenarbeit mit dem SIA und Bauen digital Schweiz / buildingSMART Switzerland entsteht eine eindrucksvolle Präsentation von innovativen Projekten für digitales Planen, Bauen und Betreiben. Seit der letzten Ausgabe im Jahr 2020 stehen reale Bauprojekte im Zentrum. Was an der letzten Swissbau mit uptownBasel in Arlesheim begann, wird 2022 mit S-TATES in Windisch und BaseLink in Allschwil komplettiert. uptownBasel ist auch in der kommenden Ausgabe des Swissbau Innovation Lab als Labor Partner mit dabei. 


Das grosse Ziel: Ein High Performance Building

Bereits seit März 2021 arbeiten die Partner der Plattform in Projektgruppen im sogenannten Co-Creation Lab an unterschiedlichen Challenges rund um die drei Areale. Zentrale Themen der Areale sind beispielsweise die Kreislaufwirtschaft, zukünftige Miet- und Nutzungsformen sowie ganzheitliche Nachhaltigkeitskonzepte. Die Schlüsselfragen – wie es gelingt, zukunftsfähige Gebäude zu bauen und damit eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen und wie die optimale Zusammenarbeit gestaltet werden muss, um die höchstmögliche Qualität zu erreichen – stehen seit Beginn der Zusammenarbeit im Zentrum der Gruppenarbeiten.

Das Ziel ist die Erarbeitung konkreter Projektideen, welche die gewählten Lösungsansätze abbilden. Dabei werden an mehreren Workshops mittels der Design Thinking Methode Themen entlang der Wertschöpfungskette bearbeitet. Jedes dieser Themen leistet einen Beitrag zum Erreichen des angestrebten «High Performance Buildings» auf den einzelnen Arealen. Begleitet werden die Gruppen von Anfang an von einem Kamerateam und von Regisseur Simon Steuri, der sich für den Film im iRoom 2022 verantwortlich zeichnet. Der Film gibt interessierten Besucherinnen und Besuchern spannenden Einblicke in den Co-Creation Prozess sowie zu jedem einzelnen Areal und zieht damit ein finales Résumé über die im Ideenlabor entwickelten Prototypen.

 

Ein Blick auf die Areale im Swissbau Innovation Lab 2022


Areal 1: S-TATES in Windisch 

Kleine und mittelgrosse Projekte bestimmen einen grossen Teil des Bauvolumens in der Schweiz. S-TATES vertritt mit seinen rund 3'800m2 diese Areale und zeigt auf, was für Herausforderungen aktuell noch zu lösen sind. Es braucht neue Ansätze zur Transformation des Schweizer Gebäudeparks und die Prozesse müssen im Kontext der KMU-Landschaft neu gedacht werden.

S-Tates_04

Grüne Wiese: Es steht noch nicht fest, wie das Areal gestaltet werden soll.

S-TATES_02

Bei der Begehung entstehen erste Visionen, wie das Areal in Zukunft aussehen könnte.

S-TATES_03

Interessierte Zuhörer währen der Arealbegehung am Design Thinking Workshop im Juni.

S-TATES_01

Auch die Gemeinde Windisch ist mit im Boot und an einer attraktiven Umsetzung der Bauvorhaben interessiert.

 

Areal 2: BaseLink in Allschwil

HORTUS ist ein Zuchtort für neue Ideen. Eine Quelle von Energie – sowohl kreativer Energie als auch faktischer (Solar-)Energie, mit einer Haltung, die Technologie und Nature verbindet, Wissenschaft und Utopie anregt und Nachhaltigkeit nicht nur ökologisch, sondern auch menschlich und sozial vorlebt. Für eine neue Generation von «ECO-DIGITAL» Firmen, die sich auf der Life-Science Meile von Allschwil niederlassen sollen.

BaseLink_01

Begehung der Baustelle für das Swissbau Innovation Lab 2022.

BaseLink_02

Das BaseLink Areal umfasst 75'000 mund befindet sich zwischen Basel und Allschwil.

 BaseLink_03

Hoch hinaus: Der Bau auf dem Areal ist bereits weit fortgeschritten.

BaseLink_04

Kollaboration, Vernetzung und Austausch – bei der Begehung im Juni wurde fleissig fachgesimpelt.

 

Areal 3: uptownBasel in Arlesheim

Im Schorenareal in Arlesheim entsteht ein Kompetenzzentrum für Industrie 4.0. Mit ihrer Expertise und Vernetzung im Bereich Industrie 4.0 macht die Firma uptownBasel AG das rund 70’000 m2 grosse Areal zu einem Anziehungspunkt für Hightech-Firmen. uptownBasel wird zum Inkubator für Innovation und Technologietransfer in der Region Basel und Vorzeigeprojekt in Sachen Nachhaltigkeit.

 1559826737visualisierung-uptownbasel-2025

Zentrale Lage, gute Verkehrsanbindung und unmittelbare Nähe zu attraktivem Wohnraum – das alles vereint uptownBasel.

0af568bea31f05a89882dffa6018368e

Eines der drei Gebäude mit insgesamt rund 60'000 m2 flexibler Nutzfläche.

IMG_3583

Beeindruckender Baufortschritt an der Begehung am Workshop im Juni.

F-UptownBasel_VR_Areal_Nacht_Small

uptownBasel by night – eine Vision wird Wirklichkeit.

 

Das Swissbau Innovation Lab – mehr als ein Event

Das Swissbau Innovation Lab ist nicht nur ein Live-Event an der Swissbau 2022 in Basel, sondern auch eine digitale Community-Plattform, wo sich die gesamte Branche vernetzt – hier wird die Roadmap für Planung, Bau und Betrieb in der Zukunft von den führenden Unternehmen gemeinsam gestaltet. Auf der Plattform befinden sich auch die Digital Use Cases der unterschiedlichen Partner. Mehr Informationen zur Community-Plattform finden Sie hier: https://innovationlab.swissbau.ch/

Ebenfalls zentrales Element des Swissbau Innovation Lab ist der iRoom-Film, der an der Swissbau im Januar 2022 auf einer 270° Leinwand zum ersten Mal einem grossen Publikum vorgestellt wird. Der Film fasst zusammen, was die Fokusgruppen während der zahlreichen Workshops gemeinsam erarbeitet haben und wie sich die Collaboration auf dem Weg dorthin gestaltet hat. Zentrale Bestandteile werden Aufnahmen aus den Workshops und der Co-Creation, Interviews mit Beteiligten, relevante Infos über die drei Areale sowie spannende Visualisierungen und 3D-Animationen zu den entwickelten Projektideen sein. Den Zuschauern wird eine faszinierende Show geboten, die aufzeigt, wie viel Innovationskraft hinter den präsentierten Ideen steckt. Ergebnisse, die mit etwas Glück sogar die Chance auf eine reale Umsetzung auf den ausgewählten Bauarealen haben.

More information about the Swissbau Innovation Lab and the iRoom

Der Swissbau Blog ist eine dialogorientierte Online-Plattform für aktuelle Beiträge zur Bauwirtschaft in der Schweiz. Neben zahlreichen Beiträgen aus dem Themenspektrum des Swissbau Focus liefert er regelmässig interessante News und Hintergründe zur Baubranche bzw. zur Swissbau selbst. Informationen zur Autorenschaft finden sich im Impressum. Bitte beachten Sie zudem die Blog Policy.
Alle Beiträge des Autors anzeigen
Veröffentlicht unter:
Kommentar verfassen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Themen

Rubriken

Archive

Aktuelle Kommentare