3. – 6. Mai 2022

Hitze, Regen und Gewitter – integrale Lösungen bei Neu- und Umbauten

Bereits heute stellt der Klimawandel die Planung vor neue Herausforderungen. Mehr Hitzewellen und Starkregenereignisse verlangen sowohl bei der Planung neuer als auch bei der Anpassung bestehender Gebäude nach neuen Lösungen. Zunehmend gilt es, Hitze in Innenräumen zu reduzieren. Gleichzeitig müssen Gebäudehüllen immer mehr Starkniederschläge und Hagel aushalten. Mit welchen klimatischen Bedingungen müssen wir rechnen? Wie sehen integrale Ansätze für Beschattung, kühlende grüne und blaue Flächen sowie klimaangepasste Gebäudehüllen aus? Wie lassen sich Chancen heute schon in der Planung nutzen und Risiken angemessen reduzieren?

Status
Verschoben
Mit Live-Stream
Ja
Plattform
Platform
Swissbau Focus
Ort
Event location
Sonnenhut, Regenschirm und Stiefel

Referenten

Peter Dransfeld
Präsident SIA
Gerhard Zweifel
Projektleiter SIA Pilotprogramm Anpassung an den Klimawandel Projekt A.15 „aktuelle Klimadaten für Bauplanende“
Claudio Hauser
Mitglied Kommission SIA 261 und Bereichsleiter Naturgefahren GVZ Gebäudeversicherung Kanton Zürich
Cordula Weber
Projektleiterin der Publikationen «Hitze in Städten» und «Regen im Siedlungsraum», StadtLandschaft GmbH

Moderation

Dörte Aller
Verantwortliche Klima/Naturgefahren SIA

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar abgibt

CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.