16. – 19. Januar 2024

«Frau Innen Architekt»: Wie Frauen Häuser bauen.

Bauen Frauen anders als Männer? Wählen sie andere Materialien aus? Wie wählen Sie Materialien aus? Wie funktioniert die Kommunikation mit der Bauherrschaft? Wie jene mit den Handwerkern?

Gibt es eine spezifisch weibliche Architektur?

Solche und ähnliche Fragen werden an der Podiumsdiskussion im Swissbau Fokus in einer hochkarätigen Frauenrunde diskutiert. Dabei geht es nicht darum, auf Konfrontation mit der noch immer von Männern dominierten Bau- und Architekturbranche zu gehen, sondern aufzuzeigen, welche neuen Perspektiven Frauen im Beruf als Architektin und Innenarchitektin mitbringen. Herangehensweisen, die neue Impulse geben können. Es soll keine frauenrechts-politsche Veranstaltung werden, sondern aus dem Leben und Schaffen von Innenarchitektinnen und Architektinnen erzählen, die bereits Gutes erschaffen haben und noch Grossartiges erschaffen werden.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet ein Networking-Apéro statt.

Datum
Freitag, 6. Mai 2022
Zeit
12:30 bis 13:30
Status
Beendet
Mit Live-Stream
Ja
Plattform
Platform
Swissbau Focus
Ort
Event location

Referenten

Claudia Boehm
Vizepräsidentin VSI.ASAI., Partnerin ArchStudioArchitekten AG
Susanne Fritz
Dipl. Arch. ETH, Susanne Fritz Architekten
Marianne Julia Baumgartner
Architektin BSA SIA, Camponovo Baumgartner
Barbara Holzer
Architektin ETH, SIA, AKB, Holzer Kobler Architekturen
Yvonne Rütsche
Dipl. Architektin HTL, Architekturbüro Yvonne Rütsche

Moderation

Anita Simeon Lutz
Dipl. Arch. ETH, Chefredaktorin der Zeitschrift «Das Ideale Heim»

Relevante Blog-Artikel

Solare Architektur: Wie lassen sich Gebäude ökologisch sinnvoll und ästhetisch ansprechend gestalten?

Jedes Zeitalter entwickelt entsprechend den Bedürfnissen technologische Errungenschaften für seine Zeit: Die Moderne brach mit dem historischen Mummenschanz eines Neo-Klassizismus, weil er dem Zeitgeist und den technologischen Möglichkeiten des...
Publiziert am 19.01.2012 von Reto Miloni

Der Sprung der Baukultur ins digitale Zeitalter

Digitale Technologien haben den Entwurfsprozess von Architekten und Ingenieuren bereits tiefgreifend verändert. Im Bauprozess wurden sie bis anhin aber kaum verwendet. Will die Baubranche den Sprung ins digitale Zeitalter...
Publiziert am 21.04.2015 von Philipp Eversmann

Alter Heizkörper sucht neue Heimat

Beim Abriss von Gebäuden bleiben häufig gut erhaltene Bauteile übrig – ideal für eine direkte Wiederverwendung. Dank dem Internet ist der Tausch von ausgemusterten Gütern in anderen Bereichen bereits...
Publiziert am 15.08.2017 von Olivier de Perrot

Ein Team kann mehr

Im Lebenszyklus eines Bauwerkes legt die Planung den Grundstein für den wirtschaftlichen und baulichen Erfolg eines Projektes. Dennoch ist der partnerschaftliche Umgang aller Beteligten Parteien – allen voran Bauherren,...
Publiziert am 30.08.2017 von Redaktion Swissbau

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar abgibt

CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.