18. – 21. Januar 2022

Es braucht Taten und nicht Worte

Publiziert am
12.05.2015
von
Die Änderung der Bezeichnungen unserer Berufsabschlüsse auf Tertiärstufe soll gemäss dem Gewerbeverband der Berufsbildung dienen. Zu glauben, dass dadurch die längst beschlossene Gleichwertigkeit zur akademischen Bildung endlich erreicht wird, ist ein Irrtum. Es braucht dazu keine umständlichen Wortgeburten, es braucht Engagement auf politischer Ebene und Arbeit am Image der Berufslehre. 
Veröffentlicht unter:

Auftrag und Chance zugleich für das Gebäudetechnikgewerbe

Publiziert am
08.10.2013
von
Der Bundesrat hat vor kurzem seine Botschaft zur Energiestrategie 2050 veröffentlicht. Völlig zu Recht stellt er dabei die Gebäude in den Hauptfokus seiner Vorlage: Rund die Hälfte des gesamten Energieverbrauchs in der Schweiz entfallen auf das Heizen und Betreiben der rund 1,6 Millionen Objekte.  Kommt hinzu, dass rund 80 Prozent von ihnen bis in die späten Achtzigerjahre erbaut und bis heute vielfach nicht energetisch erneuert worden sind. 

Bauwirtschaft als Botschafterin der Berufsbildung

Publiziert am
17.09.2013
von
Südeuropa kämpft derzeit mit der Wirtschaftskrise und damit auch mit einer hohen Jugendarbeitslosigkeit. Es geht für diese Länder darum, eine «verlorene Generation» zu verhindern. Die duale Berufsbildung nach dem Schweizer Modell wird dadurch für diese Länder sehr interessant. 

Themen

Rubriken

Aktuelle Kommentare

Archive