Swissbau Innovation Lab

Smart Energy

equasolutions

EQUA: Digitaler Zwilling im laufenden Betrieb

Der Gebäudesimulator von EQUA ermöglicht es, früh in der Planungsphase ein exaktes physikalisches Abbild des Gebäudes, der Anlage und der Regelung zu generieren. Dieses Abbild kann zudem hinsichtlich beliebiger physikalischer Zielgrössen optimiert werden. In Zukunft ergänzt der EQUA Building Tracker den Gebäudesimulator. Der Tracker kalibriert das Simulationsmodell selbstständig anhand von Messdaten und ermöglicht so eine Echtzeit-Simulation, die permanent mit dem Original übereinstimmt. Dies eröffnet neue Möglichkeiten in der Fehlerdiagnose, in der  modellgestützten Regelung oder in der exakten Verbrauchsdatenabrechnung.

 
belimo

Belimo: Selbstoptimierende HLK-Installationen

Mit cloudfähigen IoT-Produkten bietet Belimo Mehrwerte für Immobilienbesitzer, Fachplaner, Unternehmer und Facilitymanager. So kann beispielsweise der Unternehmer die vom HLK-Planer bereitgestellten Werte per Smartphone auf die Belimo-Komponenten übertragen, die anschliessend automatisch konfiguriert werden. Die Feldgeräte optimieren sich auf Basis der Plandaten und gemessenen Werte selbständig. Die von den Belimo EnergyValves® und Sensoren erfassten Daten werden stetig in der Belimo-Cloud nachgeführt, sodass sich der aktuelle Gebäudezustand jederzeit überblicken lässt. Kommt es zu Störungen, wird der Facilitymanager frühzeitig informiert.


Jauslin Stebler

Jauslin Stebler: Mehrwert von digitalen Bestandsmodellen

Nicht nur Neubauten können nach der BIM-Methode geplant und ausgeführt werden, auch bei bestehenden Gebäuden bringt BIM einen Mehrwert. So hat Jauslin Stebler einen Bestandsbau mit einer dicken Zwischendecke und einer massiven Beton-Bodenplatte digitalisiert. Das auf dieser Basis erarbeitete Energiekonzept sieht die energetische Ertüchtigung des Gebäudes sowie die Energiespeicherung in der bestehenden Betonmasse vor. Ziel ist es, den Energiebedarf zu reduzieren und dazu die bereits vorhandenen Bauteile aktiv zu nutzen. 

ecocoach

ecocoach: Nachhaltigkeit dank durchgehend digitalem Energie- und Gebäudemanagement

Das Schwyzer Unternehmen Ecocoach nutzt das Potenzial der Digitalisierung, indem es durchgehend digitale Energie- und Gebäudetechnik für alle Gebäudetypen anbietet. In der Installationsphase implementiert der Elektroinstallateur die Gebäude- und Energietechnik mithilfe von Cloud-Software. Mit der Ecocoach-App steuern die Nutzenden dann die Smart-Building-Funktionen und das Energiemanagement steuert die Energie effizient. Die Verwaltung wiederum misst mit einer Anwendung alle Verbräuche des Gebäudes. Dadurch garantiert das Ecocoach-System mehr Komfort, nachhaltige Energienutzung sowie Kosteneinsparungen.


Teilen Sie unsere Inhalte mit anderen