16. – 19. Januar 2024

uptownBasel: Der Campus für die Zukunftstechnologie

Publiziert am
01.09.2022
von

uptownBasel ist ein internationales Kompetenzzentrum für Industrie 4.0. Auf dem geschichtsträchtigen Schorenareal in Arlesheim bei Basel entsteht ein Entwicklungs- und Produktionsstandort, an dem sich ausgewählte Technologieunternehmen und weitere Organisationen ansiedeln.

Veröffentlicht unter:

Bauen als sozialer, komplexer und visueller Prozess

Publiziert am
23.06.2022
von

Ist selbstorganisiertes Arbeiten in Bauprojekten möglich? Wer oder was steht in der Initiierungsphase von Bauprojekten im Fokus der Betrachtung? Wie kann Visualisierung Entscheidungen in Bauprozessen unterstützen? Auf der Swissbau Compact haben wir uns in mehreren Veranstaltungen diesen Fragen gewidmet und in interaktiver Art und Weise mit unseren Innosuisse-Projektpartnern und weiteren Bau-Fachleuten darüber diskutiert. 

 

Digitales Bauen erfordert neue Kompetenzen

Publiziert am
21.06.2022
von

Die Digitalisierung stellt die Baubranche vor Herausforderungen. Die Nutzung neuer digitaler Werkzeuge bringt eine Neugestaltung der Zusammenarbeit und das Aufsetzen geeigneter Prozesse im Projektverlauf mit sich. Ein angepasstes Mindset, veränderte Herangehensweisen und aktualisierte Formen der Zusammenarbeit sind dabei zentral.

In Daten stecken viele unterschätzte Möglichkeiten – Teil 2

Publiziert am
26.04.2022
von

Um Innovationen voranzutreiben, braucht es eine ständige Weiterentwicklung von Bestehendem. Dabei können auch nicht digitalisierte Daten als wichtige Grundlage dienen – vorausgesetzt, sie werden für den heutigen Gebrauch adaptiert.

Veröffentlicht unter:

Porenbeton und digitale Integration aus einer Hand

Publiziert am
12.04.2022
von

Wie klimafreundlich ist Porenbeton und für welche Anwendungen eignet er sich? Fabian Franke von Xella erklärt im Interview, wie digitale Planung die Effizienz erhöht und dazu beiträgt, Ressourcen zu schonen.
 

Kompakt befragt – Ausstellerstimmen zur Swissbau Compact

Publiziert am
11.04.2022
von
Nachgefragt

In diesem Jahr findet die Swissbau im Mai in reduzierter Form und als Spezialformat unter dem Namen «Swissbau Compact» in einer Halle statt. Die Swissbau Compact ist eine Gesamtinszenierung in der Halle 1.0, die auf den beiden erfolgreichen Content-Plattformen Swissbau Focus und Swissbau Innovation Lab als Herzstücke basiert. Hinzu kommt ein grosszügiger Marktplatz mit standardisierten Ausstellungsflächen, Infotheken und Bistro. Die Belimo Automation AG ist Aussteller an der Swissbau Compact. Business Development Manager Daniel Senn beantwortet die Fragen der Swissbau Redaktion.
 

Veröffentlicht unter:

Virtual Reality am Bau bringt handfeste Vorteile

Publiziert am
30.03.2022
von
Nachgefragt

Wie geht Virtual Reality in der Baubranche? Ganz einfach, sagt Patrik Marty, Mitgründer und CEO von Hegias. Die junge Schweizer Firma bietet mit ihrer einzigartigen VR-Plattform ein Tool, das Architektinnen, Planende und Bauherrschaften in geplante Areale und Bauten eintauchen lässt und ihnen nebst einer virtuellen Zeitreise eine ganze Palette an Vorteilen bringt. 

«Wichtige Denkanstösse für künftige Projekte und Entwicklungen»

Publiziert am
08.03.2022
von

Die Hochschule Luzern (HSLU) ist als Partner im Swissbau Innovation Lab im Mai mit dabei. Adrian Altenburger, HLK-Ingenieur und Professor an der Hochschule für den Studiengang Gebäudetechnik|Energie, freut sich auf den persönlichen Kontakt und den Austausch an der Swissbau Compact.

In Daten stecken viele unterschätzte Möglichkeiten

Publiziert am
31.01.2022
von
Nachgefragt

Vor fünfzig Jahren hätte sich wohl kaum jemand vorstellen können, welches Potenzial digitale Daten bergen. Doch nur, wer sie richtig zu nutzen und zu verknüpfen weiss, macht ihren Wert sichtbar. So lassen sich neue Erkenntnisse aus bereits vorhandenen Daten ziehen und überdies kann abgewogen werden, mit welchen zusätzlichen Daten der Mehrwert nochmals gesteigert werden kann.

Veröffentlicht unter:

Swissbau Besucherumfrage zeigt: Die Besucherinnen und Besucher kommen!

Publiziert am
05.10.2021
von
News

 

Die im August 2021 durchgeführte Besucherumfrage bestätigt, was die Swissbau bereits längst vermutete: Die Besucher freuen sich auf die Swissbau und darauf, sich endlich wieder physisch treffen und austauschen zu können. Dank der 3-G-Regel (getestet, geimpft, genesen) und einem durchdachten Hygienekonzept ist der Besuch der Swissbau ohne Hygienemaske möglich.