3. – 6. Mai 2022

Sicherheitsschränke SGS - Ideal für den Handel zur Präsentation von leichtbrennbaren Flüssigkeiten

Produkt von
Neu

Produktbeschreibung

Die Sicherheitsschränke SGS sind für Verkaufsflächen in Baumärkten, Tankstellen usw. geeignet, reduzieren im Brandfall die Personen- und Sachschäden auf ein Minimum und sind bedienerfreundlich. Die Schränke sind durch das SP Technical Research Institute of Sweden nach SP2369 Klasse I geprüft und zertifiziert. Die Prüfung besteht aus vier Einheiten - Lastprüfung, Dichtheitsprüfung, internes Feuer und externes Feuer.

Lastprüfung Der Schrank wird mit der maximalen Anzahl Behälter gefüllt. Nach 72 Stunden wird geprüft, ob der Schrank Deformierungen aufweist oder Schweissnähte gerissen sind, welche die Sicherheit des Schrankes einschränken können. Zusätzlich wird der Türschliesser vor und nach der Befüllung sowie nach den 72 Stunden auf seine Funktion überprüft.

Dichtheitsprüfung
Die Auffangwanne wird mit Wasser gefüllt und ein Volumen von 4 Litern Wasser wird im Innern mit einem Druck von 2 Bar während 2 Minuten an die Tür und Wände des Schrankes gesprüht. Hiermit wird die Dichtheit des Schrankes geprüft, um allenfalls auslaufende Flüssigkeiten nicht nach Aussen gelangen zu lassen.

Internes Feuer
Der Schrank wird mit brennbaren Flüssigkeiten in Behältern und Spraydosen befüllt, anschliessend eine mit Heptan übergossene Holzfaserplatte entzündet und in den Schrank gelegt. Während sich das Feuer bei offener Türe 60 Sekunden im Innern frei ausbreiten kann, wird anschliessend die Türe freigegeben und muss durch den Türschliesser selber verschliessen. Hiermit wird eine mutwillige Brandlegung im Innern des Schrankes sowie eine Selbstentzündung im Innern simuliert.

Externes Feuer
Der Schrank ist an den Seiten während 20 Minuten und bei der Glastür während 10 Minuten dem Feuer ausgesetzt. Während dieser Zeit darf die Temperatur im Innern des Schrankes 200°C nicht übersteigen.

Testresultat SGS
Bei der Prüfung der SGS-Sicherheitsschränke ist die Temperatur im Innern beim externen Feuertest nicht über 50°C gestiegen und hat gegenüber den Anforderungen der Norm SP2369 Klasse I massiv bessere Feuerschutzeigenschaften. Ein Grund für diese Feuerschutzeigenschaften ist sicherlich auf die Konstruktion zurückzuführen, welche auch für die Herstellung der feuersicheren Aktenschränke mit 60 Min. Feuerschutz 60P nach NT Fire 017 verwendet wird. Bei der Feuerschutzprüfung nach NT Fire 017 steht der Aktenschrank während 60 Min. in einer Umgebungstemperatur von bis zu 1000°C und während dieser Zeit darf die Innentemperatur 150°C nicht übersteigen.

Aussteller

Ausstellerprofil

Züblin Firesafe AG feiert sein 50-jähriges Bestehen und präsentiert an der Swissbau 2022 Tresore in allen Sicherheitsklassen sowie Feuerschutzschränke in verschiedenen Brandschutzklassifizierungen.

Zum Produktportfolio gehören zudem Tresorräume und Tresorraumtüren, Schlüssel-, Waffen- und Hoteltresore, Sicherheitsbriefkästen sowie Feuerschutzschränke in verschiedenen Feuerschutzklassen für die unterschiedlichsten Bereiche.

Zu den weiteren Dienstleitungen gehören Tresornotöffnungen, Tresortransporte, Schlossumrüstungen sowie auch Demontagen und Entsorgungen von Tresoranlagen, Tresoren und Feuerschutzschränken.

Beratung, Qualität und Service sind das Versprechen von Züblin Firesafe. Das Unternehmen bietet Ihnen eine professionelle und umfassende Beratung im Bereich Wert- und Feuerschutz an und ist als verlässlicher Partner seit 1971 für seine Kunden da.


 

Nachricht / Termin
Contact Us
CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.