18. – 21. Januar 2022

Gemeinsam gegen die Zersiedelung

Publiziert am
19.12.2017
von
Meinung Seit dem Ja zur Teilrevision des Raumplanungsgesetzes hat die Innenentwicklung Vorrang. Nun sind alle Akteure gefordert, gemeinsam den Standort Schweiz attraktiv weiter zu entwickeln und dabei sowohl die unterschiedlichen Interessen als auch die Identität unserer Ortsbilder zu berücksichtigen. Wie schaffen wir das?    

Team- oder denkfähig?

Publiziert am
05.12.2017
von
Meinung Hartnäckig hält er sich, der Begriff der Teamarbeit. Firmen, Vereine oder die Politik, alle suchen teamfähige Leute. Aber ist es uns wirklich ernst damit? Hoffentlich nicht! Ich bin ein konsequenter Verfechter von Zusammenarbeit. Denn Individualität ist die wahre Quelle von Fortschritt. Aber das ist etwas grundlegend Anderes als Teamarbeit.   
Veröffentlicht unter:

Mehr Zuhören, weniger Kommastellen – Mediation in der Bauwirtschaft

Publiziert am
28.11.2017
von
Meinung Die Leistungen der Schweizer Architekten, Ingenieure und Bauunternehmungen erhalten weltweite Anerkennung. Weitaus weniger bekannt ist, dass Mediation als nachhaltiges Mittel zur Konfliktlösung ihren Ursprung in der Schweiz hat. Nun entdeckt auch die hiesige Bauwirtschaft dieses lösungsorientierte Vorgehen als Königsdisziplin der aussergerichtlichen Konfliktlösung für sich.   
Veröffentlicht unter:

Hochschulbildung im Baubereich – Fachwissen ist wichtig, aber die Kollaboration steht im Zentrum!

Publiziert am
08.11.2017
von
Meinung Urs Rieder schreibt im Swissbau Blog vom 5. September 2017 zur Hochschulbildung im Baubereich «lasst Euch nicht ablenken». Die wichtigsten Kompetenzen unserer jungen Abgängerinnen und Abgänger seien im Prinzip seit jeher die gleichen. Das mag stimmen – doch sollten die Hochschulen erwachen und die Chancen der Kollaboration rasch ergreifen.   
Veröffentlicht unter:

Raumplanung in den Alpen beginnt bei deren Menschen

Publiziert am
20.09.2017
von
Meinung Knapp die Hälfte der Schweizer Landfläche ist alpin, weitere 12 Prozent sind voralpin. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Alpenraum und die Annäherung an dessen Menschen und deren Kultur sind für den SIA deshalb unerlässlich auf dem Weg zu einem hochwertig gestalteten Lebensraum Schweiz.

Planung in funktionalen Räumen

Publiziert am
01.03.2012
von
Haben bisher die Gemeinden in ihrem Hoheits- und Verantwortungsbereich ihr Gemeindegebiet beplant, wird in Zukunft die Planung in grösseren Zusammenhängen - in funktionalen Räumen - zunehmend wichtiger. Veränderungen im Mobilitätsverhalten der Bevölkerung, Konzentrationsprozesse der Wertschöpfung auf Orte mit hervorragenden Erreichbarkeiten und zunehmende räumliche Disparitäten im Steueraufkommen und in der Wirtschaftskraft führen dazu, dass das Modell der kommunalen Planung, die sich auf ihren eigenen Gemeindeperimeter beschränkt, ausgedient hat.
Veröffentlicht unter:

Zukunftsfähig verdichten

Publiziert am
04.10.2011
von
Die Wohnbevölkerung in der Schweiz nimmt stetig zu, ebenso der Anspruch an die Wohnfläche pro Kopf. Wie lässt sich das prognostizierte Bevölkerungswachstum und insbesondere die Zunahme an Wohnraumbedarf pro Person in den kommenden Jahren bewältigen? Das oft gehörte Rezept heisst Verdichtung oder Innenentwicklung.
Veröffentlicht unter:

Themen

Rubriken

Archive

Aktuelle Kommentare