18. – 21. Januar 2022

Heizen mit Öl ist noch lange entschieden richtig

Publiziert am
16.09.2011
von
Die Frage, ob Erdöl noch eine Zukunft hat, kann mit einem klaren ja beantwortet werden. Einerseits beträgt die Reichweite der bekannten und erschlossenen Reserven noch mehr als 45 Jahre und andererseits ist unsere Abhängigkeit davon so gross, dass eine Ablösung nicht per sofort, sondern nur in einem längerdauernden Prozess erfolgen kann. In der Schweiz beispielsweise beträgt der Anteil Erdöl an den Primärenergieträgern 54%. Dies spiegelt sich beim Anteil von über 50% bei den Heizungssystemen wieder.
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Ohnmacht gegenüber Energieherausforderungen durch Halbwissen

Publiziert am
03.09.2011
von
Die gegenwärtige Diskussion über Klimawandel, Energieversorgung und insbesondere Strom-versorgung wird auf einer sehr dürftigen Basis des Wissens geführt. Den peak of oil (ob früher oder später) scheint jedermann zu kennen und zu akzeptieren aber kaum jemand weiss, wie gross das Solarstrahlungsangebot der Sonne auf sein eigenes Hausdach im Sommer im Vergleich zum Heizenergiebedarf des Hauses im Winter ist.
Veröffentlicht unter:

Effizienzpotential im Gebäudebestand bisher ungenutzt

Publiziert am
09.08.2011
von
Der Gebäudepark Schweiz besteht zu ca. 80% aus Bauten, die älter als 40 Jahre sind und hat einen durchschnittlichen Heizenergiebedarf von ca. 160 kWh/m2,a. Verglichen mit den aktuellen Neubauten, welche üblicherweise mit einem deutlich geringeren Heizenergiebedarf von ca. 50 kWh/m2,a auskommen und seit ca. 2008 auch den über Jahrzehnte und bis ins Baujahr 2000 mit ca. 80% den dominierenden Anteil von fossilen Heizsystemen durch Wärmepumpen ablösen (50% Parität wurde im 2008 erreicht), ist allein dies ein Indiz für ein grosses Effizienzpotential – sowohl energetisch als auch bezüglich CO2-Emissionen.
Veröffentlicht unter:

Themen

Rubriken

Archive

Aktuelle Kommentare