18. – 21. Januar 2022

Das Minergie-Zertifikat ist eine Qualitätsgarantie

Publiziert am
26.06.2012
von
Der Baustandard Minergie steht für tiefen Energieverbrauch, mehr Komfort und Wirtschaftlichkeit. Aber nur wenn Minergie dran steht, ist auch Minergie drin: Das Zertifikat ist der Qualitätsausweis für ein Produkt, das genau umschrieben und definiert ist. Es liefert klare Kenndaten als Sicherheit für Bauherren und Käufer und verschafft dem Eigentümer handfeste Vorteile – zum Beispiel Förderbeiträge, günstigere Hypotheken oder gar eine höhere Ausnützungsziffer.
Veröffentlicht unter:

Die Wohnbaugenossenschaften als nachhaltiges Zukunftsmodell

Publiziert am
20.01.2012
von
Die Wohnbaugenossenschaften machen zwar in der Schweiz nur einen Marktanteil von 5% aus, sind aber besonders in den Städten und dort am stärksten in Zürich und Biel mit rund 20% vertreten.

Steigerung der Attraktivität der Sanierung des Schweizer Gebäudeparks

Publiziert am
09.12.2011
von
Gemäss einer aktuellen Umfrage des Kantons Zürich (AWEL) sind 70% der Gebäudeeigentümer der Meinung, dass ihre Liegenschaft energetisch keinen Erneuerungsbedarf hat. Diese Eigeneinschätzung widerspricht nicht nur den statistischen Daten, wonach 80% der bestehenden Gebäude alleine aufgrund der fossil basierten Heizenergie einen Transformationsbedarf hätten, sondern ist im Bezug auf die Endnutzer (Mieter) auch eine ökonomische Zeitbombe.

KEV – zur Förderung der Erneuerbaren

Publiziert am
05.09.2011
von
Mit der Revision des Energiegesetzes 2007 hat das Parlament bestimmt, dass die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2030 um mindestens 5400 GWh zu erhöhen ist. Die wichtigste Massnahme war die Einführung der kostendeckenden Einspeisevergütung KEV. Wer erneuerbare Energien anbietet, erhält dafür eine Vergütung, um die Differenz zwischen den hohen Produktionskosten und dem Marktpreis auszugleichen.
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Themen

Rubriken

Aktuelle Kommentare

Archive