18. – 21. Januar 2022

Ästhetische Nutzung der Windenergie im urbanen Raum

Publiziert am
11.02.2014
von
Ästhetik und Natur sind wichtige Schweizer Werte. Doch wie passt dies mit regenerativer Energienutzung zusammen? Die Möglichkeiten hierzu sind noch lange nicht ausgeschöpft. 
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Hat die Tiefengeothermie in der Zukunft eine Chance, einen namhaften Beitrag zur Stromerzeugung zu leisten?

Publiziert am
01.10.2013
von
Sonnen und Windenergie zur Stromerzeugung werden schon seit 30 und mehr Jahren erfolgreich genutzt. Die Technologien wurden über diese Zeit optimiert und die Kosten konnten massiv reduziert werden. Sonnen- und Windenergie bringen aber auch neue Herausforderungen mit sich – eine grosse Chance für die Tiefengeothermie. 
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Die Energiewende hat längst begonnen

Publiziert am
03.09.2013
von
Der Bundesrat hat vorgelegt: die Energiestrategie 2050 ist präsentiert und vielfach diskutiert. Manche haben laut aufgeheult, einige gar den Untergang der Schweiz prophezeit. Die Emotionen gingen hoch, Sachlichkeit war Mangelware. 
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Rezept mit vier Zutaten

Publiziert am
28.08.2013
von
Energiewende bedeutet: erneuerbare Energien ausbauen und Energieverbrauch senken. Auf diesen zwei Säulen basiert auch die Energiestrategie 2050 des Bundesrats. Mit Energiesparen beginnen wir am besten dort, wo wir mit verhältnismässig wenig Aufwand viel erreichen: im Gebäudebereich. Alles, was es dazu braucht, sind vier Zutaten.  
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Öl, Kohle und Uran liegen nicht im Trend. Und das ist gut so.

Publiziert am
28.06.2013
von
In einem hat Pierre Bessard in seinem Beitrag vom 25. Juni 2013 Recht: Fossile Energien liegen nicht im Trend. Die globale Zunahme des Anteils fossiler Energieträger am Energie-Mix beweist keineswegs das Gegenteil, sondern einzig die Diskrepanz zwischen Soll und Ist. 
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Nachhaltige fossile Energien

Publiziert am
25.06.2013
von
Fossile Energien liegen nicht im Trend. Zumindest politisch, denn in der Politik wird zurzeit von planwirtschaftlich geprägten und technologisch kaum realistischen «Energiewenden» geträumt. Die Erwartungen an die Bauwirtschaft zur Steigerung der Energieeffizienz und zum Ausbau erneuerbarer Energien sind dabei gross. In der realen Welt werden dagegen fossile Energien immer wichtiger. 
Veröffentlicht unter:

Die Energiewende – was sie uns wirklich kostet

Publiziert am
23.04.2013
von
Die Vernehmlassung zur Energiestrategie 2050 ist abgeschlossen. Die Marschrichtung für den Umbau unseres Energiesystems hat sich damit weiter konkretisiert. Die Frage, die viele umtreibt, lautet: Was wird die Energiewende uns kosten? Klar ist, sie ist nicht gratis zu haben, übrigens genau so wenig wie neue Gaskraftwerke oder der Bau neuer Atomkraftwerke.
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Energiewende – wo sind die Profis?

Publiziert am
19.11.2012
von
Zahlreiche neue Solaranlagen, Windturbinen, Biogasanlagen oder Holzfeuerungen bezeugen es: Die Energiewende hat begonnen. Doch das ist erst der Anfang. In seiner Energiestrategie 2050 hält der Bundesrat fest, dass der Verbrauch fossiler Energieträger massiv reduziert und der Ausbau der erneuerbaren Energien weiter vorangetrieben werden muss. Gleichzeitig setzt er einen klaren Rahmen: Die Energieversorgungssicherheit ist jederzeit vollumfänglich zu garantieren.
Veröffentlicht unter:

Innovationen des Metallbaus für den Ausbau der Solarenergie

Publiziert am
09.11.2012
von
Die Endlichkeit der fossilen Energieträger und die Diskussionen rund um die Atomenergie sind Dauerthemen in der Öffentlichkeit. Selbst der Bundesrat ist der Meinung, dass eine langfristige und effiziente Energiepolitik auf Erneuerbaren Energien aufbauen muss. Entscheidender Faktor in der erfolgreichen Umsetzung dieser Vision wird die Verwendung von Solarstrom sein.
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Dezentrale Stromspeicherung für stabile Netze

Publiziert am
14.09.2012
von
Stabile Stromversorgungsnetze sind eine Voraussetzung für die sichere Energieversorgung. Mit der sich abzeichnenden stark zunehmenden Anzahl dezentraler wind-- und solarbasierter Stromerzeugungsanlagen kann das Management der Netzstabilität (50 Hz) an die Grenzen des Machbaren stossen. Speichern statt Rückspeisen wäre das Motto.
Veröffentlicht unter:

Themen

Rubriken

Archive

Aktuelle Kommentare