18. – 21. Januar 2022

Swissbau Blog

Zurück zur Übersicht

Virtuelle Räume in der Bauplanung: Wissenschaftlicher Zugang zur Nutzererfahrung

Digitale Innovationen

Bewertungen und Entscheidungsfindung im Raumplanungsprozess sind durch den unterschiedlichen Bildungshintergrund (Fachexperte/Laie/etc.) der beteiligten Stakeholder schwierig. Durch die Einführung der Virtual Reality-Technologie ist es möglich, eine Planung auch im virtuellen Raum durchzuführen.

Damit verspricht man sich nicht nur Effizienzgewinne sondern auch Möglichkeiten zu Variantenstudien und eine höhere Akzeptanz im Stakeholder Prozess durch ein gemeinsames Mindset. Aufgrund wenig empirisch gesicherter Ergebnisse über z.B. den sinnvollen Grad an Realismus und verwendeter Features in solchen VR-Settings und somit der Frage wie sollte die VR Umgebung gestaltet sein, führen das Team VTI-Team der FHNW und SSA Architekten zusammen ein angewandtes Forschungs- und Entwicklungsprojekt durch, deren Zwischenergebnisse Ziel des Vortrages sein werden.

Veröffentlicht unter:
Blog categories
Digitale Innovationen
Kommentar verfassen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.