18. – 21. Januar 2022

Agglomerationen weiterentwickeln statt das Kulturland zubauen

Publiziert am
29.12.2015
von
In wenigen Tagen geht das UNO-Jahr des Bodens zu Ende. Weltweit gehen jährlich eine Million Hektaren fruchtbarer Boden nur durch Besiedelung verloren. Auch in der Schweiz wird Kulturland zugebaut. An der Swissbau werden wichtige Fragen zur Planungskultur der Zukunft gestellt. 
Veröffentlicht unter:

Themen

Rubriken

Archive

Aktuelle Kommentare