18. – 21. Januar 2022

Swissbau Blog

Zurück zur Übersicht

Mit der richtigen Infrastruktur zu einer anwenderfreundlichen Elektromobilität

Publiziert am
12.12.2017
von
Meinung Angesichts der Energiestrategie 2050 gewinnt die Elektromobilität zunehmend an Relevanz. Was allerdings die notwendige Infrastruktur anbelangt, hat die Schweiz ihr Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Marco Piffaretti, Geschäftsführer der Protoscar SA, nimmt vor allem Politik und Bauwirtschaft in die Verantwortung und fordert umfassende Massnahmen. Wir haben mit ihm über den Stand der Elektromobilität in der Schweiz gesprochen.   

Marco Piffaretti

Marco Piffaretti ist 1965 in Bellinzona geboren und hat an der Schule für angewandte Kunst und Design Turin und am Art Center College of Design in La Tour de Peliz Automobildesign studiert. Zwischen 1986 und 1990 hat er sich mit der Entwicklung diverser Elektrofahrzeuge mit Karosserien aus leichten Verbundmetallen beschäftigt. Im Jahre 1987 hat er die Firma Protoscar SA gegründet, ein Ingenieur- und Designunternehmen, das auf die Entwicklung alternativer Fahrzeuge und seit 1992 auch insbesondere auf ökologische Fahrzeuge spezialisiert ist.

Der Swissbau Blog ist eine dialogorientierte Online-Plattform für aktuelle Beiträge zur Bauwirtschaft in der Schweiz. Neben zahlreichen Beiträgen aus dem Themenspektrum des Swissbau Focus liefert er regelmässig interessante News und Hintergründe zur Baubranche bzw. zur Swissbau selbst. Informationen zur Autorenschaft finden sich im Impressum. Bitte beachten Sie zudem die Blog Policy.
Alle Beiträge des Autors anzeigen
Kommentar verfassen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.