18. – 21. Januar 2022

Swissbau Blog

Zurück zur Übersicht

Mehr Zuhören, weniger Kommastellen – Mediation in der Bauwirtschaft

Meinung Die Leistungen der Schweizer Architekten, Ingenieure und Bauunternehmungen erhalten weltweite Anerkennung. Weitaus weniger bekannt ist, dass Mediation als nachhaltiges Mittel zur Konfliktlösung ihren Ursprung in der Schweiz hat. Nun entdeckt auch die hiesige Bauwirtschaft dieses lösungsorientierte Vorgehen als Königsdisziplin der aussergerichtlichen Konfliktlösung für sich.   

Ablauf einer Mediation

Bild: Mediation ist ein strukturiertes Verfahren mit sofort umsetzbarer Vereinbarung

Jürg Fischer ist Prof. Bauing. FH/SIA, tätig als Dozent für Wirtschaftsmediation und Baumediation bei perspectiva und als zertifizierter Baumediator SDM. Er ist Gründungsmitglied von BAUmediation SDM und Inhaber von Fischer Timber Consult, welche Expertisen und Gutachten im Holzbau, Mediation und Coaching im Bauwesen sowie International Consulting and Mediation anbietet. Des Weiteren leitet er das Projekt Eurocodes 2nd Generation beim SIA. Von 2000 bis 2007 unterrichtete er als Dozent für Interdisziplinäres Planen und Bauen an der Zürcher Fachhochschule. Seit 1989 ist er für EDA/UNO/OSCE als Wahlbeobachter bei internationalen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im Einsatz.
Alle Beiträge des Autors anzeigen
Veröffentlicht unter:
Kommentar verfassen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.