18. – 21. Januar 2022

Swissbau Blog

Zurück zur Übersicht

Bauvorhaben als virtuellen Zwilling erlebbar machen

Publiziert am
03.03.2021
von
Digitale Innovationen

Inside Reality fokussiert im Kontext von BIM auf die immersive Kollaboration, bei welcher der Mensch im Zentrum der visuellen Informationen steht. Bauvorhaben werden für Planer, Unternehmer und Nutzer erlebbar gemacht – dreidimensional, lebensgross und interaktiv. Die gemeinsame Sicht auf integrierte Daten ermöglicht eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Fachexperten über die gesamte Wertschöpfungskette.

Realtime-Teilbarkeit und Moderationsfähigkeit auch über Distanz sind essentielle Funktionen für ortsunabhängig operierende Teams. Sie erlauben allen Beteiligten, bessere Entscheide zu fällen. Der webbasierte Ansatz von Inside Reality, der keine Softwareinstallation voraussetzt, verhindert Missverständnisse und macht Entscheidungen unabhängig von Ort und Zeit nachvollziehbar. Das reduziert Projektlaufzeiten und Kosten. Die offene Plattform ermöglicht überdies die Integration in bestehende Softwareumgebungen.

Mit immersiver Kollaboration schöpft Inside Reality das volle Potenzial von BIM aus – ganz ohne hinderliche VR-Brillen.

Bereits im frühen Planungsstadium kann der digitale Zwilling eines Bauobjektes im Dialog mit Entscheidern und Einspruchsgruppen und für die Vermarktung eingesetzt werden. Die Menschen werden durch ein begehbares virtuelles Modell geführt und erleben es hautnah. Die Interpretation von 2D-Plänen entfällt. Leicht anpassbare Konfigurationen von Flächen- und Nutzungsplänen erleichtern die kommerzielle Umsetzung und die Verkaufsgespräche mit potenziellen Nutzern.

© Swisscom

Veröffentlicht unter:
Blog categories
Digitale Innovationen
Kommentar verfassen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.