Swissbau Innovation Lab

Amstein + Walthert: Kollaboration führt zum Erfolg

Amstein+Walthert

Amstein+Walthert

Management, Koordination und Modellierung von BIM-Projekten

Als BIM-Berater unterstützt Amstein + Walthert Kunden mit umfassenden Dienstleistungen bei unternehmerischen oder projektspezifischen Aufgaben. Die strategische Beratung zur Implementierung der BIM-Methode wird ergänzt durch Präsentationen und Workshops, spezifische Schulungen, Expertisen und neutrale Beurteilungen.

Auf Seite der Bauherrschaft vertritt Amstein + Walthert als BIM-Verantwortlicher des Auftraggebers dessen Interessen gegenüber den Auftragnehmern. Die Spezialisten von Amstein + Walthert formulieren die BIM-Ziele und die Informationsanforderungen und organisieren die Projektabwicklung. Sie koordinieren den BIM-Planungsprozess und prüfen die erforderlichen Datenlieferungen.

Als BIM-Manager organisiert, führt und moderiert Amstein + Walthert die Anwendung der BIM-Methode und unterstützt den Gesamtleiter. BIM-Ziele und Informationsanforderungen werden definiert und Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten festgelegt. Der BIM-Manager erstellt auch den BIM-Projekt-Abwicklungsplan (BAP) und setzt diesen um. Zur Bereitstellung der digitalen Kollaborationsplattform gehört auch die Definition von Standards und Regelungen zu Modellerstellung, -nutzung und -austausch. Die BIM-Manager organisieren den Koordinationsprozess, moderieren die integrierten Kollaborationssitzungen (ICE-Sessions) und übernehmen die Qualitätssicherung.

Amstein + Walthert leitet die Anwendung der BIM-Methode als BIM-Koordinator und unterstützt die Projektteams in allen methodischen und technologischen Belangen. Der BIM-Koordinator erstellt nach Bestimmung der erforderlichen Methoden und Massnahmen die entsprechenden Koordinationsmodelle aus Teil- und Fachmodellen und überprüft und validiert diese (Modellprüfung). Auf Wunsch unterstützt oder moderiert er die ICE-Sessions und erarbeitet die Änderungsanforderungen bis hin zur Beratung und Bereitstellung der BIM/VDC-Infrastruktur.

In der Digitalen Werkstatt werden Visualisierungen in virtueller, erweiterter und gemischter Realität (VR, AR und MR) erstellt, Bestandsgebäude oder Grundstücksinformationen erfasst, bis hin zu Durchführung von Modellanalysen, Synthesen und Monitoring.

Amstein + Walthert