Blog
Zurück zur Übersicht

Stimmen zur Swissbau 2018

Publiziert am 25.01.2018 von Redaktion Swissbau
Swissbau 2018
Swissbau Pulsierend, verbindend, dynamisch, inspirierend, kollaborativ – so fassen Aussteller und Partner die Swissbau 2018 zusammen. Die Vielfalt der Swissbau spiegelt sich auch wider in weiteren Antworten zu Fragen, die fünf Branchenvertretern während der Messetage gestellt wurden.


Folgende drei Fragen wurden Ausstellern und Partnern der Swissbau gestellt:

1. Was war Ihr persönliches Highlight an der Swissbau 2018?
2. Ihre Swissbau 2018 in drei Worten?
3. Die Swissbau bringt alles zusammen. Was bedeutet Collaboration für Sie?

Klaus Schneider, Geschäftsführer Keramik Laufen AG und Similor AG
1.    Die sehr positiven Feedbacks der unterschiedlichen Besuchergruppen zu unseren innovativen Produkten und Designs in den verschiedenen Bereichen.
2.    Pulsierend, vernetzend und inspirierend. Die Swissbau bietet eine Plattform für einen intensiven Austausch mit Kunden, Marktpartnern, Bauherren und auch Marktbegleitern, und dies in kürzester Zeit.
3.    Eine offene, zielorientierte Kooperation ist unabdingbar, um optimale Ergebnisse erreichen zu können. Ausschlaggebend ist dabei, mit den richtigen Partnern zusammenzuarbeiten.

Martin Schäppi, Unternehmenskommunikation, Meier Tobler AG
1.    Der erste öffentliche Auftritt nach dem Zusammenschluss von Tobler und Walter Meier ist geglückt – Meier Tobler ist bei Kunden, Mitarbeitenden und Lieferanten angekommen und wir sind bereits zu einem Team zusammengewachsen.
2.    Ich erlaube mir, unsere Marke als ein Wort zu zählen: «Wir sind Meier Tobler!»
3.    Unser Zusammenschluss zur Meier Tobler AG ist Kollaboration im ganz grossen Stil. Die Swissbau hat uns nicht nur zusammengebracht, sondern unser Team zusammengeschweisst. Das Motto der Swissbau 2018 wird wohl als Fundament unserer neuen Firma in die Firmengeschichte eingehen!

Benoît Revaz, Direktor Bundesamt für Energie
1.    Mein persönliches Highlight an der Swissbau 2018 war die einzigartige und hohe Dichte an Fachleuten, die auf vielfältige Art und Weise die Branche gestalten, sowie der Austausch untereinander.
2.    Fachleute, Dynamik und Know-how.
3.    Kollaboration bedeutet für mich, verschiedene Kompetenzen zu vereinen und gemeinsam die Erarbeitung komplexer Themenfelder zu ermöglichen.

Hans-Georg Bächtold, Geschäftsführer SIA
1.    Der SIA-Tag am 17.1.2018 mit seiner zukunftsorientierten Themensetzung.
2.    Dialog und Lernen.
3.    Das bedeutet für mich partnerschaftliche Zusammenarbeit – mit Vertrauen, gegenseitigem Respekt, Offenheit, Parität und einem ausgeprägten Konsensdenken. Die auf uns zukommenden Herausforderungen bei der zukunftsfähigen und hochwertigen Gestaltung des Bauwerkes und des Landschaftsraumes Schweiz werden nur noch mit leistungsfähigen, interdisziplinären Partnerschaften zu bewältigen sein.

Markus Weber, Präsident Bauen digital Schweiz
1.    Die Sonderschau Swissbau Innovation Lab hat die Innovationskraft der Schweizer Bauwirtschaft auf eindrückliche Art und Weise präsentiert. Die Chancen, die uns die Digitalisierung eröffnet, werden sichtbar und vor allem auch die Bereitschaft zur Vernetzung und Kollaboration.
2.    Digitalisierung, Vernetzung, Kollaboration.
3.    Kollaboration bedeutet für mich die Vernetzung der Wertschöpfungskette. Aus den unzähligen Schnittstellen zwischen den Beteiligten aus Planung, Bau und Betrieb werden effiziente Verbindungsstellen geschaffen. Die Gesamtwertschöpfung und damit die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Bauwirtschaft rücken in den Vordergrund.



Redaktion Swissbau

Redaktion Swissbau

Der Swissbau Blog ist eine dialogorientierte Online-Plattform für aktuelle Beiträge zur Bauwirtschaft in der Schweiz. Neben zahlreichen Beiträgen aus dem Themenspektrum des Swissbau Focus liefert er regelmässig interessante News und Hintergründe zur Baubranche bzw. zur Swissbau selbst. Informationen zur Autorenschaft finden sich im Impressum. Bitte beachten Sie zudem die Blog Policy.

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen

 
 

 
Captcha