18. – 21. Januar 2022

Swissbau Blog

Retour à l'aperçu

Gelungener Start der Co-Creation mit den Partnern des Swissbau Innovation Lab 2022

News  Das Swissbau Innovation Lab ist seit 2018 nicht mehr aus der Swissbau weg zu denken. Die Inhalte für die Inszenierung der Show im iRoom, dem 270-Grad-Kino, werden in Co-Creation mit den Partnern erarbeitet. In Partner-Workshops und in enger Zusammenarbeit mit dem SIA und Bauen digital Schweiz / buildingSMART Switzerland entsteht eine eindrucksvolle Präsentation von innovativen Projekten für digitales Planen, Bauen und Betreiben.



Der iRoom ist das Highlight und zentrale Element des Swissbau Innovation Lab. Im 270° Kino mit Platz für rund 3‘000 Besucher, wird während der kommenden Swissbau vom 18.-21. Januar 2022 die neuste Show präsentiert. Die Story soll inspirieren, die entwickelten Projektideen aus den zahlreichen Workshops präsentieren und die Partner des Swissbau Innovation Lab mit den digital Use Cases und ihren Kompetenzen ins optimale Licht rücken. Für ausreichend Spannung im Film sorgt Simon Steuri – einem in Los Angeles etablierten Schweizer Filmschaffenden –, der den gesamten Prozess rund um den Aufbau der Inhalte in der Co-Creation begleitet.

Der erste Partner-Wokshops hat Ende März 2021 stattgefunden. Rudolf Pfander, Brand Director der Swissbau und Veranstalter des Swissbau Innovation Lab, hatte trotz der digitalen Durchführung allen Grund zur Freude: «Viele spannende Partner sind bereits mit dabei. Es bleibt aber nach wie vor Zeit, auf den Zug aufzuspringen und mitzumachen», so Pfander in seiner Eröffnungsansprache. Bis im Mai finden weiterhin persönliche Beratungsgespräche für interessierte Partner statt. Projektleiter Fabian Cortesi von IEU machte danach deutlich, dass die Ausgabe 2022 von Highlights nur so gespickt sein wird. Mit den neuen Hauptbestandteilen, der digitalen Community-Plattform und den verschiedenen Live-Events, wird sie grösser als je zuvor.

Co-Creation im Zentrum

Im Vorfeld der Swissbau findet mit verschiedenen Anlässen das Co-Creation Lab statt. Sein Ziel: Think outside the Box. Die geplanten Workshops sollen Platz für neue Ideen schaffen und das gegenseitige Verständnis fördern. Ziel ist, in interdisziplinären Gruppen konkrete Lösungen für reale Challenges zu erarbeiten und ein gemeinsames Verständnis für das Planen und Bauen der Zukunft zu ermöglichen. Die drei Projekte «The Tower» von uptownBasel, S-TATES und «Hortus» auf dem Areal Baselink von Senn, bieten dafür die perfekten Grundlagen. UptownBasel mit und von Innovator Hans Jörg Fankhauser war 2020 schon dabei. Peter Staub wirft mit seinem Projekt S-TATES die grundlegende Frage der Weiterentwicklung eines rund 3'300 Quadratmeter grossen ehemaligen Holzbaubetrieb-Areals im Aargauischen Windisch auf. Johannes Eisenhut von Senn wartet mit dem Projekt «Hortus» in Allschwil auf, das eine Spielwiese für die Projektierung im iRoom darstellen soll.

Swissbau Innovation Lab: Partner Workshop

Swissbau Innovation Lab: Partner Workshop

Swissbau Innovation Lab: Partner Workshop

Als erster Schritt der Co-Creation wurden für das Kickoff acht Fokusgruppen gebildet, die in einem ersten Workshop je ein Schwerpunktthema entlang der Wertschöpfungskette bearbeiten sollten. Über Themen, wie «Integrierte Zusammenarbeit», «Betrieb und Lifecycle Management» oder «Extended Reality», wurde gemeinsam eine Roadmap entwickelt, die als Basis für die zweite Phase dienen wird. Zu jedem der acht Themen wurden in diesem ersten Schritt eine gemeinsame Vision und zentrale Botschaften erarbeitet. Dazu haben die Teilnehmenden unter Einbezug der Erfahrungen aller involvierten Partner praxisorientiert aktuelle Chancen und Herausforderungen diskutiert. Es ging darum aufzuzeigen, welchen Beitrag die Themen zum Erreichen der angestrebten «High Performance Buildings» leisten kann. Markus Weber von Bauen digital Schweiz / buildingSMART Switzerland war massgebend bei der Ausgestaltung der Themen dabei: «Wir wollen Nachhaltige Impulse in der Branche setzen. Die heutigen Herausforderungen sind in erster Linie Effizienz, Qualität und Nachhaltigkeit. Genau diese drei Hebel können wir optimal durch die Digitalisierung beeinflussen», so der Digitalisierungsexperte. Das Ziel: Anhand der drei Projekte und deren «High Performance Buildings» nachhaltige Impulse für die Bau- und Immobilienwirtschaft zu setzen.

Die Meilensteine bis zur Swissbau

Nach dem geglückten Start mit dem ersten Partner-Workshop letzte Woche, wird am zweiten Partner-Workshop am 20. Mai 2021 pro Areal ein Projektteam gebildet. Diese Teams werden – unter anderem im Design Thinking Workshop im Juni – bis zum dritten Partner-Workshop im September ihre Präsentationen zum jeweiligen Areal erarbeiten. Erst danach wird die Show für den iRoom produziert, die dann im November beim Get-Together Vorpremiere feiern und erstmals die erarbeiteten Resultate vorstellen wird. Die grosse Erstausstrahlung vor breitem Publikum erfolgt dann an der Swissbau im Januar 2022 in Basel. Nimmt man das Swissbau Innovation Lab 2020 als Referenz für die Neuauflage, wird das Interesse der Besucherinnen und Besucher an den Ergebnissen aus den Projektteams voraussichtlich äusserst gross sein: Damals waren die Vorstellungen im iRoom an allen Messetagen restlos ausgebucht – das wird 2022 kaum anders sein.

Merken Sie sich schon heute den Termin vor, um sich einen der 3'000 Plätze im iRoom zu sichern. Eine Anmeldung ist ab Herbst 2021 möglich.

Alles rund um das Swissbau Innovation Lab finden Sie hier.

 

Der Swissbau Blog ist eine dialogorientierte Online-Plattform für aktuelle Beiträge zur Bauwirtschaft in der Schweiz. Neben zahlreichen Beiträgen aus dem Themenspektrum des Swissbau Focus liefert er regelmässig interessante News und Hintergründe zur Baubranche bzw. zur Swissbau selbst. Informationen zur Autorenschaft finden sich im Impressum. Bitte beachten Sie zudem die Blog Policy.
Voir tous les articles de l'auteur
Publié sous:
Blog topics
Digitalisierung und Vernetzung
Blog categories
News
Envoyer un commentaire
Le contenu de ce champ sera maintenu privé et ne sera pas affiché publiquement.
CAPTCHA
Image CAPTCHA
Saisir les caractères affichés dans l'image.