3 – 6 mai 2022

So viel wie nötig: Auf dem Weg zur ressourcenleichten Stadtentwicklung

Die Siedlung Schweiz steht. Sie hat Qualitäten und Defizite und unterliegt einem steten Wandel. Auf das Prinzip «Tabula rasa» und Neubauen zu setzen, ist nicht zielführend. Denn der radikale Abriss vernichtet viel graue Energien und läuft so dem Ziel «Netto Null» zuwider. Das Instrument der Stunde heisst vielmehr qualitätsvolle Innenentwicklung. Ein solches Vorgehen fordert auch das revidierte Raumplanungsgesetz: hinschauen, verstehen und partizipativ weiterentwickeln. Die Innenentwicklung ist deshalb eine grosse Chance für die Nachhaltige Entwicklung.

Bild: RZU

État
Retardé
With live stream
Oui
Platform
Platform
Swissbau Focus
Event Location
Event location
Abbruch Haus

Conférenciers

Till Berger
stellvertretender Sektionschef Nachhaltige Entwicklung, Bundesamt für Raumentwicklung ARE
Dr. Angelus Eisinger
Direktor Planungsdachverband Region Zürich und Umgebung RZU
Witali Späth
Stadtplaner und Projektleiter im Planungsfachverband Region Zürich und Umgebung RZU

Articles de blog associés

Blog topics
Raumentwicklung und Infrastruktur
Blog categories
News

Gefaltete Glasfassade

Der Kanton Thurgau im Nordosten der Schweiz ist bekannt für sein führendes Weinanbaugebiet und seine zahlreichen Obstplantagen. Dass sich das Hauptquartier der Supermarktkette LIDL hier vor 11 Jahren niedergelassen...
Publié le 14.11.2019 par Redaktion Swissbau
Blog topics
Raumentwicklung und Infrastruktur Energie
Blog categories
Meinung

Mobilität, Lebensraum, Arbeit, Freizeit, Umwelt und Raumplanung: Das will die Schweizer Bevölkerung bis 2040

 Während dem ganzen Jahr 2020 hat der Schweizerische Baumeisterverband SBV im Rahmen des Projekts «Tour d’horizon» eine grossangelegte Umfrage bei der Bevölkerung durchgeführt. So wollte der Verband herausfinden, welche Erwartungen...
Publié le 04.03.2021 par Benedikt Koch

The Times They Are A-Changin'

Der Bundesrat hat den Planern ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: die Energiewende! Innert zwanzig Jahren soll der Energieverbrauch um einen Drittel gesenkt werden. Mit Bob Dylan’s Worten kann man dazu...
Publié le 06.05.2014 par Beat Kämpfen

Ist der Gebäudefokus bei Energievorschriften und Labels noch zeitgemäss?

Das Zertifikat für 2000-Watt-Areale dient als ideales Instrument für die Umsetzung der Energiestrategie 2050 in grösseren Siedlungsgebieten. Es bietet gegenüber heutigen Gebäudelabel und Energievorschriften einen Qualitätssprung und ist bei...
Publié le 15.11.2017 par Heinrich Gugerli

Be the first one to comment

CAPTCHA
Image CAPTCHA
Saisir les caractères affichés dans l'image.