3 – 6 mai 2022

Beim Planen den Rückbau mitplanen: zirkular und remontabel

Klimawandel und Ressourcenknappheit führen dazu, dass der Bausektor sich auf die Kreislaufwirtschaft umstellen muss. Gebäude zu erhalten und ihre Lebensdauer zu verlängern sowie Bauteile und Materialien weiter zu nutzen, ist dafür zentral. Um die Weiternutzung von Bauteilen in Zukunft zu vereinfachen, müssen wir jetzt so planen, dass Baumaterialien oder besser ganze Bauteile später einfach weiterverwendet werden können. Das Denken in Kreisläufen muss deshalb ab sofort in den Bauprozess einfliessen.

État
Retardé
With live stream
Oui
Platform
Platform
Swissbau Focus
Event Location
Event location
Baugestell

Conférenciers

Thomas Rau
CEO Turntoo und RAU Architects & Co-founder Madaster
Barbara Buser
baubüro in situ
Dr. Peter Richner
Stellvertretender Direktor der Empa

Modérateur

Prof. Adrian Altenburger
Instituts- und Studiengangleiter an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur, Vizepräsident SIA

Articles de blog associés

Alle Präsentationen aus dem Swissbau Focus vom Mittwoch, 17. Januar 2018

Sie haben eine Veranstaltung im Swissbau Focus verpasst oder möchten gerne die Präsentationsfolien der Referentinnen und Referenten nochmals in Ruhe studieren? Kein Problem! Hier können Sie alle Präsentationen vom...
Publié le 18.01.2018 par

Das Badezimmer im Wandel der Zeit

Wussten Sie, dass Badezimmer erst Mitte des 20. Jahrhunderts Einzug in unsere Häuser gehalten haben? Kein Raum hat sich seit der Antike dermassen grundlegend verändert. Die Trends zeigen, wie individuell...
Publié le 28.10.2017 par Redaktion Swissbau

Eine Ästhetik der Nachhaltigkeit?

Eine Ästhetik, die mitunter auf Nachhaltigkeit fusst, hat mit Langlebigkeit zu tun. Ihr gegenüber steht die Kurzlebigkeit. Letztere manifestiert sich meist als «modisch» und kann schnell wieder weggeworfen oder...
Publié le 06.08.2013 par Inge Beckel

Auch die Nachhaltigkeit ist ein Verfassungsziel

Der Hauseigentümerverband deklarierte die geplante Erhöhung der CO2-Abgabe im Beitrag vom 14. Januar 2014 als verfassungswidrig. Damit bin ich nicht einverstanden. 
Publié le 18.03.2014 par Stefan Müller-Altermatt

Be the first one to comment

CAPTCHA
Image CAPTCHA
Saisir les caractères affichés dans l'image.