Blog

Swissbau 2012: Spiegel der boomenden Bau- und Immobilienwirtschaft

Publiziert am 28.09.2011 von Redaktion Swissbau
Medienorientierung
Eventreport - Medienorientierung Swissbau 27.9.2011, 9.30-11.30 Uhr, Messe Basel

Bild: v.l.n.r.: Peter Holenstein, MCH Group; Daniel Brunner, BFE; Thomas Müller, SIA; Muriel Lehmann, Swissbau; Rudolf Pfander, Swissbau; Hans Jörg Luchsinger, IEU AG

In weniger als einem halben Jahr wird die Swissbau für die Profis der Bau- und Immobilienwirtschaft vom 17. bis 21. Januar 2012 wieder zum wichtigsten Branchentreffpunkt in der Schweiz. Dann werden sich erneut rund 1'200 Aussteller aus knapp 20 Ländern den erwarteten weit über 100'000 Fachbesuchern und privaten Immobilienbesitzern präsentieren. Im Rahmen der Medienorientierung informierte die Messeleitung die anwesenden Journalisten über Fakten, Zahlen und Premieren der Swissbau.

Rudolf Pfander, Messeleiter der Swissbau, zeigte sich hoch erfreut über den tollen Anmeldestand der Aussteller. Laut Pfander sind es einerseits die vielen Stammkunden, aber auch Neukunden und prominente Rückkehrer, welche zu diesem positiven Resultat führen, andererseits aber auch die aktuell starke wirtschaftliche Lage. Die Besucherzahl dürfte weit über 100'000 Personen erreichen, vorwiegend Fachleute aus den Bereichen Planung, Investment, Baugewerbe, Immobilienwirtschaft, Bildung und Forschung.

Bedeutende Premieren und Highlights

Laut Rudolf Pfander sorgen an der Swissbau auch die exklusiven Premieren und Highlights für das rege Aussteller- und Besucherinteresse. Da ist zum einen der neue Ausstellungsbereich OfficeSpace, welcher in enger Zusammenarbeit mit dem Dachverband bueroffice.ch entwickelt wurde und sich den Fragen und Trends moderner Arbeitswelten stellt, oder die Trendwelten Küche und Bad. Hier zeigen die Marktleader kreative Gestaltungsideen, modernste Technologien und Materialien zum Träumen. Mit der Integration der Bereiche Lüftung, Klima, Kälte und Gebäudeautomation (ex Hilsa) präsentiert sich zudem die Gebäudetechnikbranche – gemeinsam mit den Bereichen Heizung, Energie und Sanitär – erstmals wieder unter einem Messedach.

Fokus Nachhaltigkeit

Ein Themenschwerpunkt trägt der stark gewachsenen Bedeutung der Nachhaltigkeit und der Energieeffizienz Rechnung. Unter dem Titel «Swissbau Focus, Kompetenzplattform für nachhaltiges Bauen und Erneuern» finden an insgesamt fünf Messetagen hochkarätig besetzte Themenanlässe, Workshops, iTours und die Swissbau Focus Arena statt. Hans Jörg Luchsinger, IEU AG und Projektleiter der Plattform, präsentierte den Medien das Konzept und die vier Leitthemen der Swissbau Focus Arenen: Energie, Gebäudelabels, Bauen im Kontext sowie Bildung. Bereits heute diskutieren Experten und Opinion Leaders der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft ihre Meinungen und Thesen im Swissbau Focus Blog. Stellvertretend für alle Partner informierten die beiden Swissbau Focus Leading Partner, das Bundesamt für Energie mit dem Label EnergieSchweiz und der SIA, Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein, über ihre Ziele und die inhaltlichen Schwerpunkte. Beide Referenten hoben die Bedeutung der Swissbau als Kontakt-, Informations- und Dialogplattform heraus. «Wo sonst können die Kernthemen die uns alle beschäftigen, den rund 100'000 Profis der Branche präsentiert und diskutiert werden», sagte Thomas Müller vom SIA.

Auserlesene Referenten diskutieren Chancen von morgen

Muriel Lehmann, Kommunikationsleiterin der Swissbau, gab im Kontext der Medienorientierung einen ersten Einblick auf die drei traditionellen Premium Veranstaltungen der Fachmesse. Da ist zum einen die traditionelle Eröffnungsveranstaltung unter der Ägide des Dachverbandes bauenschweiz und unter dem Motto: «Bauen ohne Mängel – Wunsch oder Realität?» Im Swissbau Future Forum werden die Trendbeobachtungen von Zukunftsforscher Matthias Horx im Kontext zu den Visionen und Entwicklungsstrategien des Landschaftsarchitekten Christophe Girot stehen. Gemeinsam gehen die Referenten der Frage «Urbane Potenziale – wie zukunftsfähig entwickeln sich unsere Städte?» nach. Und unter dem Titel «Small Cities, Big Buildings» dürfen sich die Besucher im Rahmen der Architekturvorträge über spannende Ein- und Ausblicke der international renommierten Stararchitekten und Urbanisten Jacques Herzog, vom Büro Herzog & de Meuron, Richard Burdett, Professor an der London School of Economics (Architecture and Urbanism), und Winy Maas vom Architekturbüro MVRDV.

Neubau Messe Basel

Peter Holenstein, Gesamtprojektleiter Neubau Messe Basel und Mitglied des Executive Board der MCH Group AG, informierte die Medien zum Abschluss über den Neubau der Messe Basel, der im Frühling 2013 abgeschlossen sein wird. Der Bau welcher, vom Büro Herzog & de Meuron geplant wurde, kann im Neubau-Blog mit verfolgt werden.

Medienmitteilungen und weiteres Bildmaterial steht unter folgendem Link zur Verfügung: www.swissbau.ch/medien


Videointerviews

Rudolf Pfander, Messeleiter
Swissbau
Hans Jörg Luchsinger, IEU AG, Projektleiter Swissbau Focus
Thomas Müller, Leiter Kommunikation SIA
Daniel Brunner, Bereichsleiter Ausbildung BFE

Präsentationen der Medienorientierung vom 27. September 2011

Medienorientierung Swissbau 2012


EnergieSchweiz an der Swissbau 2012


SIA, Leading Partner Swissbau Focus 2012


Neubau Messe Basel


Redaktion Swissbau

Redaktion Swissbau

Der Swissbau Blog ist eine dialogorientierte Online-Plattform für aktuelle Beiträge zur Bauwirtschaft in der Schweiz. Neben zahlreichen Beiträgen aus dem Themenspektrum des Swissbau Focus liefert er regelmässig interessante News und Hintergründe zur Baubranche bzw. zur Swissbau selbst. Informationen zur Autorenschaft finden sich im Impressum. Bitte beachten Sie zudem die Blog Policy.

Veröffentlicht unter:

Teilen