18. – 21. Januar 2022

Autarke Beleuchtungssysteme für private Wohnhäuser: Von der utopischen Vision zur effizienten Realität

Publiziert am
08.09.2015
von
In den letzten zwei, drei Jahren hat sich der Einsatz von LED als Lichtquelle in privaten Wohnhäusern rasant entwickelt. Gleichzeitig wuchs auch der Anteil von privaten Photovoltaikanlagen bei Einfamilienhäusern. Ich bin überzeugt, dass durch eine Verknüpfung dieser beiden Systeme sehr viel Energie gespart werden kann. 
Veröffentlicht unter:

Photovoltaik bringt das Stromnetz an seine Grenzen – es gibt Alternativen zum Netzausbau!

Publiziert am
14.04.2015
von
Strom aus Photovoltaik leistet einen wichtigen Beitrag zu einer erneuerbaren Energieversorgung. Im Stromnetz werden lokal heute aber bereits Kapazitätsgrenzen erreicht. Die Energieversorger sind gefragt, Lösungen zu finden. Dabei gibt es intelligente Alternativen zum Netzausbau. 
Veröffentlicht unter:

Dezentral produzierter Solarstrom entlastet die Stromnetze

Publiziert am
15.02.2012
von
Ein Interview mit Swissgrid-Chef Pierre-Alain Graf in der  NZZ am Sonntag vom 5. Februar 2012 löst heftige Diskussionen aus. Auslöser war die kalte Witterung, die das Stromnetz offenbar an seine Grenzen kommen lässt. Den wirklichen Ursachen wird im Artikel leider nicht nachgegangen. So sagt etwa der Swissgrid-Vertreter, Elektroheizungen seien in Frankreich, Italien und weiteren Ländern im Gegensatz zur Schweiz weit verbreitet und würden die Netze stark belasten.
Veröffentlicht unter:
Blog topics
Energie und Klima

Themen

Rubriken

Aktuelle Kommentare

Archive