Swissbau Innovation Lab

Bauen digital Schweiz / buildingSMART Switzerland

BdCH
 
BdCH

Facility Management profitiert von ganzheitlicher Herangehensweise mit BIM

Das Facility Management (FM) kann von der BIM-Methode profitieren, vorausgesetzt, es erkennt seine vielfältigen Möglichkeiten und gestaltet sie mit. Dafür müssen BIM und FM in den gesamten Planungs- und Bauprozess miteinbezogen werden. Der von Bauen digital Schweiz / buildingSMART Switzerland (BdCH / bSCH) koordinierte Use Case «BIM2FM» konkretisiert den Datenmanagement-Prozess anhand des Projekts Spitalgebäude BB12 in Bern über den gesamten Lebenszyklus. Dabei werden Informationen aus der Planung, der Bauausführung und dem Betrieb integriert.

In der BIM-Datenbank befindet sich der digitale Zwilling laufend im Aufbau. Die Datenstruktur beinhaltet nicht nur die üblichen Planungs- und FM-Daten, sondern auch sämtliche Daten aus den Use Cases «Field2BIM» zu den Themen digitale Qualitätssicherung und Abnahmeprüfung. Die Bauunternehmer werden frühzeitig in den Prozess involviert und liefern ihre Produktdaten in vorstrukturierten digitalen Formaten anstelle von rein elektronischen Datenblättern. Die vollumfängliche Baudokumentation wird somit kontinuierlich zusammengeführt, strukturiert und aufbereitet.

 
BDS
 
 

Teilen Sie unsere Inhalte mit anderen