Swissbau Innovation Lab

Kaulquappe: Digitale Wurzeln eines Gartenhochhauses

Kaulquappe

Kaulquappe

Übersicht in der Komplexität

Mit Build BIG wurde durch Kaulquappe ein digitales Data Warehouse aufgebaut. Dieses unterstützt die Spezialisten, ihre Erfahrungen einzubringen und eine gemeinsame Sprache zu entwickeln – ein Kollektivwissen, das jeden Schritt eines Bauvorhabens begleitet. Die Firma Kaulquappe gibt Bauherren und Planenden mit dieser digitalen Plattform ein Werkzeug an die Hand, mit dem die nötige Übersicht für fundierte Entscheidungsfindungen hinter der Komplexität eines Bauwerks hergestellt wird. Der Leitgedanke bei diesem Planungsansatz ist, dass die gesammelten Informationen über den gesamten Planungs- und Erstellungsprozess kontrollierbar und nutzbar gemacht werden können. Der Nutzen geht über die interne Projektführung hinaus bis zur Fertigstellung. Beim Gartenhochhaus Aglaya steht der Benefit durch BIM bereits früh in Form eines Wohnungskonfigurators den künftigen Nutzenden zur Verfügung. Der Käufer kann mit Hilfe des Wohnungskonfigurators durch verschiedene Parameter direkten Einfluss auf die Planung nehmen. Dank des Data Warehouses und dem somit generierten digitalen Abbild des Gebäudes können sich also sämtliche beteiligten Sparten auf umfassende und relevante Informationen verlassen.

Kaulquappe