Swissbau Innovation Lab

NEST «WATER HUB»: Rapid Prototyping für Toilette der Zukunft

NEST Water HUB
Toilette aus dem 3D-Drucker

Auch in der Toilette werden neue Technologien getestet – so erleben die Nutzenden Innovation bei jedem WC-Gang. Mit dem Einsatz von 3D-gedruckten NoMix-Toiletten können neue Ideen für die Fertigung einfach, schnell und günstig getestet und überarbeitet werden. Diese Art von Rapid Prototyping schafft eine Unabhängigkeit von komplexen Keramik-Gussverfahren und bringt Flexibilität in den Entwicklungsprozess von neuen Verfahren und Technologien.

NoMix-Toiletten trennen Fäkalien und Urin und lassen sie die einzelnen Abwasserströme durch separate Rohrleitungen in den Water Hub fliessen. Dort wird der Urin stabilisiert und zum Pflanzendünger «Aurin» verarbeitet, während die Fäkalien entwässert und zu Pellets gepresst werden. Aus den Pellets lässt sich in Zukunft durch Verbrennung Energie gewinnen. Das Grauwasser aus Dusche, Lavabo und Spülmaschine wird aufbereitet und zukünftig für Duschen und Waschen wiederverwendet. Nährstoffe werden zurückgewonnen, Energie wird produziert und das Wasser recycelt.


Eawag           Vuna