Swissbau Innovation Lab

Trimble: Digital erfassen, speichern und verwalten

Trimble
Trimble

Vom Laserscanner in den gemeinsamen Info-Tresor

Für das digitale Bauen am Bestand stellen Lösungen von Trimble bereits heute alle Werkzeuge aus einer Hand zur Verfügung. Den ersten Schritt bildet die Bestandsaufnahme des existierenden Gebäudes. Dazu werden 3D-Laserscanner eingesetzt. Nach dem Laserscan entsteht eine digitale Punktewolke des Objektes. Diese wird in einem ersten Schritt in einer Vektorwolke umgewandelt und aus der Vektorwolke wird wiederum ein dreidimensionaler CAD-Plan. Die frühzeitige Erkennung von Kollisionen anhand des digitalen 3D-Modells hilft, Zeitaufwand und Kosten auf der Baustelle zu senken.

Die hauseigene BIM-Plattform Trimble Connect ist eine cloudbasierte Kollaborationsplattformauf der die digitalen Pläne und sämtliche Daten gespeichert und an die Beteiligten verteilt werden. Bauherren, Planende, Bauunternehmen und Betreiber von Gebäuden erhalten so jederzeit und von überall Zugriff auf relevante Informationen. Trimble Connect ist mit verschiedenen Messinstrumenten und mit Modellierungssoftware kompatibel. Die wichtigsten Dateiformate werden unterstützt, weshalb die Plattform eine reibungslose Kommunikation auch an den Schnittstellen eines Projektes erleichtert. Zudem bietet die Plattform die nötigen Funktionen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Projektteam: Von der Aufgabenverwaltung über Benachrichtigungen bis hin zur Darstellung komplexer Modelle – alles wird an zentraler Stelle verwaltet, sodass Missverständnisse und Leerläufe auf ein Minimum reduziert
werden.


Trimble