Downloads

Umwelt Arena AG, Türliackerstrasse 4, 8957 Spreitenbach

In der im Sommer 2012 eröffneten Umwelt Arena in Spreitenbach können sich Besucher auf 5400 Quadratmetern über ein breites Spektrum an Umwelt- und Energiethemen informieren. Die Integration innovativer Technologie und die Haustechnik machen energetische und ökologische Zusammenhänge sicht- und damit erlebbar. Herzstück des mit dem Europäischen Solarpreis ausgezeichneten Plusenergiebaus sind die wie Schuppen von Reptilien geformten Photovoltaikmodule. Mit einer Leistung von 750 kWp erzeugt die Gebäudehülle 540000 kWh Strom im Jahr, was dem Bedarf von 120 Schweizer Haushalten entspricht.  Zusammen mit Biogas-Fermenter, Solarthermie und einem BHKW produziert das sieben-geschossige Haus fast das Doppelte seines benötigten Energieverbrauchs – was eine Eigenversorgungsquote von 203 Prozent bedeutet. Letztlich ermöglicht das auf Sonnenwärme basierende Heiz- und Kühlsystem den CO2-neutralen Betrieb der Umwelt Arena. 

«Es gibt mir ein gutes Gefühl, wenn ich mit jeder gebauten Photovoltaikanlage einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten kann.» Hier geht's zum Interview mit Silvan Frei (Solarteur, Solvatec AG)