Blog

Die Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturobjekte und Expertenprofile

Publiziert am 21.01.2014 von Redaktion Swissbau
Die Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturobjekte und Expertenprofile
Eventreport - Die Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturobjekte und Expertenprofile, 21. Januar 2014, 12.45-13.45 Uhr und 24. Januar 2014, 11.15-12.15 Uhr, Messe Basel

Bild: Dominik Mahn, Product Manager Online und Leiter Fachpublikationen Docu Media Schweiz GmbH

Eine wachsende Zahl attraktiver Architekturobjekte bildet den zentralen Dreh- und Angelpunkt der SCHWEIZER BAUDOKUMENTATION SBD. Die Objekte funktionieren als Visitenkarte für Architekten und Planer sowie als Bindeglied zwischen Aufgabenstellung, architektonischer Botschaft, Produkten, Herstellern und Anbietern.
Seit über 80 Jahren profitieren Architekten von Erfahrungen aus anderen Bauobjekten. Die SCHWEIZER BAUDOKUMENTATION SBD spiegelt das architektonische Arbeiten in der Schweiz wider. Dominik Mahn, Product Manager Online und Leiter Fachpublikationen der Docu Media Schweiz GmbH, Rüschlikon, stellt das für Architekten und Planer wertvolle Medium vor, das der modernen Arbeitsweise angepasst wurde.

Die heutige Online-Plattform SBD präsentiert alle Architekturobjekte im Detail. In Bildern, Plänen und Kennzahlen dokumentiert sie Trends, liefert Inspirationen und bietet Architekten und Planern Orientierung für die eigenen Umsetzungen. Benutzerfreundliche Filter- und Suchoptionen für die gezielte Recherche sowie die Verknüpfung zu Produkten und Herstellern erleichtern Architekten und Planern den Umgang mit diesem wertvollen Arbeitsinstrument. Die Verknüpfung von Architekturobjekten, Produkten und Herstellern ist schweizweit einmalig.

Die SBD existiert seit 84 Jahren und hat sich im Laufe der Jahre immer wieder den Trends der Zeit und dem wandelnden Informationsverhalten der Architekten und Planer angepasst. Anfangs noch als sehr umfangreiche gebundene Buchausgabe, erschien das Nachschlagewerk um die Jahrtausendwende im Loseblattsystem, eingeordnet in 36 Ordner. Das Regel- und Nachschlagewerk wurde regelmässig von Mitarbeitern der SBD mit neuen Informationsbroschüren und Baunormen ausgestattet. Die Einlageblätter brachten die sogenannten Dokumentalistinnen bei den Architekturbüros vorbei. Auf diese Weise kamen die Architekten zu den neusten Informationen der Hersteller. Für den Informationstransfer scheuten die Hersteller keinen Aufwand. Bis zu 50 Damen zogen quer durch die Schweiz und füllten die bereits vorhandenen Ordner der SBD mit neuen Informationen ab.

2009 fasste man alle Informationen in einem dicken Handbuch mit den Namen «Produkte- und Herstellerverzeichnis» zusammen, welches die Übergangsphase von Print zu Online einleitete. Die Form dieses Verzeichnisses stellten die Architekten und Planer aufgrund zunehmender Online-Relevanz vermehrt in Frage. 

Heute präsentiert sich die SBD in zeitgemässer Form, abrufbar im Internet unter baudokumentation.ch und mit einem Architektur-Jahrbuch. Schnellen Zugriff auf Objekte, verknüpft mit Produktlösungen und -neuheiten, hat der Architekt online. Die Inspiration, Innovation und der emotionale Zugang zum zeitgemässen architektonischen Arbeiten in der Schweiz manifestiert sich in der Erstauflage des Jahrbuches 2014. Als erstes Architektur-Jahrbuch der Schweiz präsentiert es 50 qualitativ hochwertige Architekturobjekte aus den Bereichen Wohn- und Arbeitswelten.

Wie vor 80 Jahren behauptet die SBD ihren Rang als unverzichtbares Werkzeug von Baufachleuten für Baufachleute – online und in gedruckter Version. Ein Link schlägt die Brücke zur Online-Präsenz der im Buch abgebildeten Architekturobjekte. Hersteller haben die Möglichkeit, sich mittels einer objektbezogenen Produkt- und Dienstleistungsinformation im architektonisch besten Licht zu zeigen und zugleich interessante Lösungsansätze für knifflige Planungsfragen darzulegen.

Mit der Lancierung des Schweizer Architekturpreises ARC-AWARD im Jahr 2012 wurde Architekten die Möglichkeit eröffnet, anspruchsvolle Architektur einerseits einer hochklassigen Jury zur Bewertung vorzulegen und gleichzeitig innerhalb der SBD einem breiten Fachpublikum zugänglich zu machen. Mit der Eingliederung von Architekturobjekten und derer Verknüpfung mit Produkten bietet die SBD heute eine schweizweit einmalige Möglichkeit der Informationsbeschaffung für Architekten und Planer. Die Inspirationsmöglichkeiten im Architektur-Jahrbuch und online ermöglichen komplett neue Wege von der Planung neuer Objekte bis zur Lösungsfindung von Problemstellungen. Dazu Dominik Mahn: «Nie zuvor ist die SCHWEIZER BAUDOKUMENTATION inhaltlich ihrem Namen derart gerecht geworden wie heute.»

Weiteres Bildmaterial zur Veranstaltung «Die Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturobjekte und Expertenprofile» steht in der Bilddatenbank der Swissbau zur Verfügung.


Präsentation der Veranstaltung «Die Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturobjekte und Expertenprofile»

die-schweizer-informationsplattform-fuer-bauprodukte-architekturobjekte-und-expertenprofile

Präsentation von Dominik Mahn, Product Manager Online Docu Media Schweiz GmbH


Veranstalter

Schweizer Baudokumentation
 


Impressum

Text: Katharina Aeschlimann, Docu Media Schweiz GmbH
Interviews: Peter Basler
Kamera: Adrian Baumann, TVision
Schnitt: Adrian Hedinger,  TVision
Fotografie: MCH Swissbau
Konzept und Koordination: IEU AG


Redaktion Swissbau

Redaktion Swissbau

Der Swissbau Blog ist eine dialogorientierte Online-Plattform für aktuelle Beiträge zur Bauwirtschaft in der Schweiz. Neben zahlreichen Beiträgen aus dem Themenspektrum des Swissbau Focus liefert er regelmässig interessante News und Hintergründe zur Baubranche bzw. zur Swissbau selbst. Informationen zur Autorenschaft finden sich im Impressum. Bitte beachten Sie zudem die Blog Policy.

Veröffentlicht unter: