Blog

Energiewende konkret

Publiziert am 05.10.2012 von Peter Schilliger, Zentralpräsident suissetec
Gebäudetechnik Window

Meinung Vor einer Woche schickte der Bundesrat die Energiestrategie 2050 in die Vernehmlassung, und die Energiewende sorgt wieder für Schlagzeilen. Die „Energiewende“ – ein Begriff, der für viele abstrakt wirkt und politisch geprägt ist. Doch was bedeutet die Energiewende konkret? Und wer wird die Energiewende an vorderster Front umsetzen?

Es sind die Gebäudetechniker! Für sie stellt die aktuelle Ausgangslage vor allem eine riesige Chance dar. Das Thema «Energie und Umwelt» ist in den Branchen Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima sowie Spenglerei/Gebäudehülle prioritär. Diese Branchen werden einen wesentlichen Beitrag leisten wenn es darum geht, im Gebäudebereich Energie möglichst effizient und nachhaltig zu nutzen. Sei es im konsequenten Einsatz von Solarwärme für die Bereitstellung von Warmwasser und zur Heizungsunterstützung. Sei es aber auch bei der Nutzung unzähliger weiterer heute noch weniger verbreiteter Massnahmen, wie etwa die Wärmerückgewinnung bei Abwasser (Dusche, Bad etc.); die Nutzung der Abwärme von Kollektoren und Photovoltaik-Anlagen als Wärmequelle für Wärmepumpen; der Einsatz Strom sparender Umwälzpumpen, von Wärmepumpen-Boilern in Kombination mit Photovoltaik-Anlagen; aber auch die konsequente Isolation von Wärmeleitungen usw. Oder sei es beim nutzen des Potentials, das in der Zusammenarbeit mit der Gebäudeautomation steckt (beispielsweise Steuerung der Heizung gemäss Benutzerverhalten statt nach Zeitschaltplan).

In der Gebäudetechnik sind den Möglichkeiten wirklich kaum Grenzen gesetzt. Nutzen wir diese Chance und sorgen wir dafür, dass aus abstrakten Schlagzeilen ganz konkrete Taten werden!

Peter Schilliger war Diskussionsteilnehmer in der Swissbau Focus Arena «Bildung für die Bau- und Immobilienwirtschaft – Fachleute von morgen». Schauen Sie sich die Sendung und das Videointerview mit Peter Schilliger im zugehörigen Eventreport an und erfahren Sie mehr zum Thema des Fachkräftemangels in der Baubranche.

Peter Schilliger

Peter Schilliger

Nationalrat Peter Schilliger ist CEO und Mitinhaber der Herzog Haustechnik AG in Luzern und präsidiert den Schweizerisch-Liechtensteinischen Gebäudetechnikverband suissetec. Der Branchen- und Arbeitgeberverband umfasst Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Sanitär (einschliesslich Werkleitun­gen), Heizung, Spenglerei/Gebäudehülle, Klima, Lüftung und Klima/Kälte. Der Verband vertritt alle Stufen der Wertschöpfungskette, das heisst Hersteller, Lieferanten, Planer und Ausführende. suissetec umfasst 27 Sektionen mit über 3‘300 Mitgliedern und rund 40‘000 dem Gesamtarbeitsvertrag unterstellten Berufsleuten. 

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen